Laufgittereinlage

Laufgittereinlage

Erst mit einer Laufgittereinlage fühlen sich die Kleinen so richtig wohl in ihrem Laufgitter. Da die meisten Laufgitter nur einen minimal gepolsterten Boden haben, ist es empfehlenswert zusätzlich eine Laufgittereinlage und/ oder eine Laufgittermatratze zu verwenden. Mit einer Laufgittereinlage ensteht für das Kind eine eigene geschützte Spiel- und Ruhezone. Die Einlage ist weich gepolstert und an den Seiten hochgezogen. Dadurch ist es bei spielen geschützt und es erhält einen Raum den es überblicken kann. Das schützt vor zu vielen Einflüssen aus der Umgebung, welche die ganz Kleinen auch überfordern können und schaft so Selbstvertrauen. Einige Hersteller haben auch richtige Erlebniseinlagen im Angebot. Diese verfügen zum Beispiel über kleine Spiegel, Hupen sowie raschelnde und knisternde Elemente für ein aktives Spiel- und Lernerlebnis.

Die Laufgittereinlagen gibt es in allen Größen und Farben. Unabhängig vom Hersteller des Laufgitters könne alle passenden Laufgittereinlagen verwendet werden. Die Hersteller achten bei der Verarbeitung der Produkte auf kindgerechten Materialien. Da die Einlagen oft schmutzig werden, ist es wichtig darauf zu achten das sie auch waschbar sind.

Die Laufgittereinlage, auch Stoffeinlage für Laufgitter genannt, ist komplett in einem Stück genäht. Damit die Einlagen nicht verrutschen werden sie mit Bindebändchen an den Gitterstäben befestigt. Dadurch ist das Kind im Laufgitter bestens geschützt, wenn es sich bewegt oder schläft und versehentlich gegen die Sprossen stößt.

Mit einer kuschelig weichen Laufgittermatratze oder Laufgittereinlage haben die Kleinen auch einen idealen Rückzugsort zum ausruhen und schlafen.

Laufgittereinlage oder Laufgittermatratze?

Im Gegensatz zur Laufgittermatratze, die den Boden des Laufgitters bedeckt, hat die Laufgittereinlage zusätzlich einen hochgezogenen Rand. Der schützt etwas bei vor den Stäben des Laufgitters. Außerdem schaft der Rand einen kleinen Ruhebereich ähnlich einem Stubenwagen. Die Einlagen sind leichter zu waschen und bieten je nach Farbauswahl mehr Abwechslung.

Die Matratzen bieten eine bessere Polsterung und ermöglichen es das Laufgitter als Bett oder Stubenwagen zu nutzen. Ideal ist die Kombination von Einlage und Matratze! Die Einsatzmöglichkeiten des Laufgitters sind Vielfältig und die Kinder fühlen sich einfach wohler.

Laufgittereinlage Alvi

Eine Laufgittereinlage von Alvi hat eine gute Qualität und ist in verschiedenen Designs verfügbar. Die Alvi Laufgittereinlage ist schön weich und mit einer bauschiger Hohlfaser gepolster, der Bezug aus 100% Baumwolle. Die Einlagen passen in 70er und 100er Laufgitter und sind bis 30°C waschbar.

Die Alvi Laufgittereinlage Plus hat eine verlängerte Stirnseite, diese soll die Kinder bei spielen noch besser schützen.

Laufgittereinlage Sterntaler

Die Laufgittereinlage von Sterntaler ist weich gepolstert und in gewohnter Qualität gefertigt, das Kind liegt kuschelig und wohlbehütet auf dieser Einlage. Die Sterntaler Laufgittereinlage ist wirklich weich gepolstert und sieht mit den jeweils unterschiedlichen Figuren auch sehr gut aus! Die Einlagen von Sterntaler passen für Laufgitter der Größe 100 cm x 100 cm und 100 cm x 75 cm.